( ! ) Warning: Use of undefined constant _ISO - assumed '_ISO' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php on line 21 Call Stack #TimeMemoryFunctionLocation 10.0002399504{main}( ).../index.php:0 20.05031349072Joomla\CMS\Application\SiteApplication->execute( ).../index.php:49 30.25543652448Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../CMSApplication.php:202 40.25553652448Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../SiteApplication.php:778 50.25563652824Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->parse( ).../CMSApplication.php:1030 60.25563652824Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_fetchTemplate( ).../HtmlDocument.php:535 70.25583652888Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_loadTemplate( ).../HtmlDocument.php:720 80.25593670744require( '/home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php' ).../HtmlDocument.php:658 _ISO" />
logo


Gelungenes Warm-Up zum Wasn!

Die "Erste" zeigt sich gut erholt und behält die Punkte daheim gegen starke Gäste aus dem Wiesental!

Das Braunagel-Team zeigte sich von Minute eins an hellwach, bis in die Haarspitzen motiviert und präsent in den Zweikämpfen gegen den FC Zell, der mit der Empfehlung eines 6:0 Derbysiegs gegen Schönau ins Flößerstadion gereist kam. Die Gäste kamen kaum zur Entfaltung und nachdem Rupps Kopfballtor aufgrund einer Abseitsstellung noch zurückgepfiffen wurde, sorgte eine Kombination der Heyde-Brüder für die absolut verdiente 1:0 Führung der Hausherren: Mike setzte sich über den linken Flügel resolut durch und in der Mitte bedankte sich sein jüngerer Bruder Tom und netzte ein (30.). Wie es dann trotzdem mit einem Unentschieden in die Halbzeit ging, konnte sich im Anschluss keiner so recht erklären. Mit einem seiner ganz seltenen Vorstößen gelang es dem FCZ aber in Person von Fatty wieder auf null zu stellen: der pfeilschnelle Flügelflitzer traf einen zu kurz abgewehrten Ball gar nicht richtig, was ihn für Winkler erst recht unhaltbar machte und ins lange Eck trudelte (35.).

Im zweiten Abschnitt zeigten die Gäste dann, wieso sie die zweitbeste Offensive der Liga besitzen. Durch viel höheres Anlaufen wurde der FCW zunächst kurz in die Defensive gedrängt. Nachdem die Druckphase gut überstanden wurde, zeigte Braunagel ein glückliches Händchen. Der kurz vorher eingewechselte Albiez traf mit seinem ersten Ballkontakt herrlich per Schlenzer zur erneuten FCW-Führung (64.). Wohl dem, der so wechseln kann! Das 2:1 im Rücken lief der FCW mit neuem Elan an und kam schon kurz später zum nächsten Tor. Tom Heyde schnürte den Doppelplack, vorangegangen war abermalig ein Assist seines Bruders (69.), ein Abend den die Famlie Heyde so schnell wohl nicht vergesen wird bahnte sich an. Wie wichtig das Tor war zeigte sich, als die Gäste zur Schlussoffensive bließen und 15 Minuten vor Schluss einen Foulelfmeter zugesprochen bekamen. Winkler roch allerdings das Eck, hielt den satt geschossenen Ball von Philipp und bewahrte seine Vordermänner vor einer ganz heißen Schlussphase. Was nicht unerwähnt bleiben darf: der Einsatz des Spielleiters stand dem der Spieler in Nichts nach. Gerrit Peukert verdrehte sich in der Szene nach dem Strafstoß das ohnehin schon in Mitleidenschaft gezogene Knie, biss aber noch zwanzig Minuten auf die Zähne, als ein drohender Spielabbruch im Raum Stand! Chapeau!

So überstand der FCW die letzten Minuten und feierte einen verdienten Heimsieg. Ein gelungener Start ins Wochenende, noch viel mehr, da sich ein Großteil der Mannschaft Samstag früh gemeinsam zu einem Besuch des Cannstatter Wasn aufmacht!



Das nächste Auswärtsspiel steigt nun kommenden Sonntag beim FC Hochrhein. Anpfiff in Stetten: 15 Uhr!



FC Wallbach: Ramon Winkler, Christof Bank (61. Christian Albiez), Rouven Rünzi, Marco Weimann, Matthias Wenk, Bilal Sevda, Dan Stengritt, Domenik Bitzenhofer, Tom Heyde (89. Raffael Eschbach), Sebastian Rupp (77. Yunus Özdemir), Mike Heyde (87. Houssam Sarout)
Schiedsrichter: Gerrit Peukert
Zuschauer: 130
Tore: 1:0 Tom Heyde (30.), 1:1 Sarjo Fatty (35.), 2:1 Christian Albiez (64.), 3:1 Tom Heyde (69.)

Aktuelle Seite

© 2020 FC Wallbach ASV e.V.
Design by vonfio.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok