( ! ) Warning: Use of undefined constant _ISO - assumed '_ISO' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php on line 21 Call Stack #TimeMemoryFunctionLocation 10.0002399232{main}( ).../index.php:0 20.04211348800Joomla\CMS\Application\SiteApplication->execute( ).../index.php:49 30.22313652112Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../CMSApplication.php:202 40.22323652112Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../SiteApplication.php:778 50.22333652488Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->parse( ).../CMSApplication.php:1030 60.22333652488Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_fetchTemplate( ).../HtmlDocument.php:535 70.22343652552Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_loadTemplate( ).../HtmlDocument.php:720 80.22353670408require( '/home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php' ).../HtmlDocument.php:658 _ISO" />
logo


Unentschieden gegen Buch


Die "Erste" dominiert den Großteils des Spiels, erspielt sich genügend Chancen und steht am Ende doch wieder nur mit einem Punkt da gegen einen SV Buch, der an diesem Tag alles andere als unschlagbar war.

Es scheint momentan wie verhext, aber auch am Samstag wurde es wieder nichts mit dem ersehnten Dreier. Bei perfektem Herbstwetter sahen die Zuschauer im gut besuchten Flößerstadion ein Spiel, das vornehmlich nur in eine Richtung lief - in die des von Ersatzkeeper Marcel Roland gehüteten Gehäuse der Gäste. Man merkte dem FCW an, dass er das 0:3 von vergangener Woche wieder gutmachen wollte. Immer wieder wurde der Vorwärtsgang eingelegt und eine Reihe guter Chancen generiert, so scheiterte exemplarisch erst Albiez an einem Abwehrbein und dann am rechten Pfosten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff dann noch die große Chance zur Führung: der souverän leitende Kai Bunner zeigte nach einem Handspiel des SVB im eigenen Sechzehner sofort auf den Punkt, was auch überhaupt keine Diskussionen nach sich zog. Stengritt scheiterte aber mit seinem zu mittig getretenen Strafstoß an Roland (45.). So ging es mit einem 0:0 in die Pause, was die Gäste nach dem Spielverlauf schon als Erfolg bezeichnen konnten.

Im zweiten Abschnitt zunächst dasselbe Bild. Der FCW drückte sofort wieder aufs Tempo und die Gäste in die Defensive zurück, was sich in der 54. Minute dann auch endlich auf der Anzeigetafel sehen lassen konnte: Heinemann brach auf seinem linken Flügel durch und servierte in der Mitte perfekt für Albiez, der zum ersehnten und hochverdienten 1:0 einnetzte. Mit der Führung im Rücken ließ sich der FCW unerklärlicherweise etwas fallen und die Gäste, im gesamten Spiel bisher nur mit einem Torschuss, kamen zu einigen Halbchancen. Nachdem ein Freistoss zunächst noch nur auf der Latte von Winklers Tor landete, ertönte in der 77. Minute der zweite Elfmeterpfiff des Nachmittags, diesmal im Sechzehner des FCW und auch dieser völlig berechtigt - Heyde rannte seinem Gegenspieler von hinten einfach zu ungestüm in die Hacken. Hackenberger ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen und traf mit einem platzierten Flachschuss zum 1:1. Dieses Ergebnis hatte bis zum Schluss bestand, da Wehrle für den FCW die große Chance auf das zweite Tor liegen ließ und Winkler auf der anderen Seite in höchster Not rettete.


Alles in allem waren das mal wieder zwei verlorene Punkte für den FCW, was auch der Trainer der ersatzgeschwächten Gäste im Nachgang bestätigte und von einem "insgesamt absolut glücklichen Punkt für uns" sprach.


Die nächste Chance auf drei Punkte gibt es nun kommenden Sonntag, 20.10.19, 15 Uhr in Wittlingen! Die Trauben beim Tabellenprimus hängen natürlich hoch, doch an einem perfekten Tag und mit einer besseren Chancenverwertung könnte der FCW auch dort für eine Überraschung sorgen.




FC Wallbach: Ramon Winkler, Christof Bank, Marco Weimann (73. Tom Heyde), Thierry Barb, Bilal Sevda, Domenik Bitzenhofer, Houssam Sarout (55. Sebastian Rupp), Manuel Wehrle (85. Matthias Wenk), Dan Stengritt, Dennis Heinemann, Christian Albiez
Schiedsrichter: Kai Brunner
Zuschauer: 200
Tore: Christian Albiez (54.), Hackenberger (77.)

Aktuelle Seite

© 2020 FC Wallbach ASV e.V.
Design by vonfio.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok